Döppekooche und Federweißer vom 15.09.2014 bis 16.11.2014

Auf Vorbestellung für Gruppen ab 8 Personen.

Feiern Sie in unserem gemütlichen rustikalen Weinkeller mit bis zu 30 Personen.

Besonders in den Spätsommer- und Herbstmonaten, wenn in den steilen Schieferlagen rund um Leutesdorf in traditioneller Handarbeit die edlen Weintrauben gelesen werden, munden besonders herzhafte bodenständige Gerichte.

 

Zum neuen Wein, dem „Federweißen“ (Most, der gerade mit der Gärung beginnt und prickelnd-süsslich den Gaumen kitzelt), gehört auch der „Döppekooche“.

 

Der Döppekooche ist eine alte rheinische Spezialität und war ursprünglich ein „Arme-Leute-Essen“. Döppekooche besteht aus einer Masse von geriebenen Kartoffeln, fein zerkleinerten Zwiebeln, Eiern und Gewürzen, versetzt mit Dörrfleisch und Mettwurststückchen.

 

Wichtig ist dabei: Der Döppekoche muss frisch, heiß und goldbraun gebacken aus dem Ofen kommen.

Debbekooche!